Kontakt

Otto-Grotewohl-Str. 10
03222 Lübbenau

 Telefon (03542) 83423
 Telefax (03542) 872054

E-Mail

Link verschicken   Drucken
 

Räume

Unser Hort liegt im Erdgeschoss der Werner – Seelenbinder Grundschule. Wir haben hier insgesamt 7 Räume für die Kinder zur Verfügung.

 

Labor

Im Labor können Kinder nach Herzenslust experimentieren, Dinge austesten und Neues erfahren. Das Labor ist unterteilt in Medienecke, Flora/Fauna und Laborecke. In der Medienecke stehen den Kinder ein Computer und eine kleine Bibliothek zur Verfügung. Zudem haben die Kinder auch die Möglichkeit etwas über Robotik zu lernen. Dazu steht ihnen ein Roboter zur Verfügung, den die Kinder selbst programmieren können. Im Bereich Flora/Fauna haben die Kinder die Möglichkeit, bei der Pflege von drei Meerschweinchen oder einer Kolonie südspanischer Ameisen zu helfen. In der Laborecke können die Kinder mit den verschiedensten Materialien auf Entdeckungstour gehen. Besonders spannend ist das wechselnde „Aktuelle Experiment“.

 

Clubraum

Unser Clubraum bietet den Kindern die Möglichkeit, sich auch bei schlechtem Wetter zu bewegen. Wir haben ein Sportwagen mit verschiedenen Seilen, Bällen o.Ä. mit denen die Kinder spielen können. Auch eine Legoecke ist für die Kleinen da, genauso wie riesige, weiche Bausteine mit denen sich wunderbar Höhlen bauen lassen. Ein weiteres Highlight für die Kinder ist der „magische Sand“.

 

Atrium

Das Atrium ist die Verbindung von Clubraum und Labor. Im Atrium befinden sich Tische an denen die Kinder Gesellschaftsspiele, Kartenspiele o.Ä. spielen können. Außerdem haben wir eine brandneue Sportecke. In dieser steht ein Kickertisch und ein Billiardtisch. Im Atrium stehen außerdem zwei Aquarien mit den verschiedensten Fischen und ein Terrarium, in dem unsere Schildkröte „Rocky“ lebt. Das Atrium ist der zentrale Raum für die soziale Interaktion.

 

Kinderküche

Unsere Kinderküche wurde 2018 eingeweiht. Sie ist der Ort an dem unsere Koch und Back AG leckere Gerichte ausprobiert. Das anschließende gemeinsame Essen fördert den Zusammenhalt in der Gruppe. Aber auch alle anderen Kinder haben die Möglichkeit, sich dort auszuprobieren und zu lernen wie man Mama und Papa zu Hause unterstützen kann.

 

Konferenzraum und Gute Stube

Der Konferenzraum und die Gute Stube sind ein großer Raum, der aber deutlich in zwei verschieden Bereiche unterteilt ist. Der Konferenzraum ist an vier Tagen der Woche das Hausaufgabenzimmer. Am Vormittag wird dieser Raum von den Erziehern zur Vorbereitung auf den Tag genutzt. Er wird ebenso als Veranstaltungsraum, z.B. für Elternversammlungen genutzt. Ab 15.30 Uhr haben die Kinder die Möglichkeit, dort das Vesper einzunehmen.

 

Der Mittelpunkt der Guten Stube bildet eine Couchecke mit Sesseln. Sie ist ein Rückzugsort für die Kinder. Sie können hier lesen, sich mit Freunden unterhalten aber auch Spiele spielen.

 

Atelier

Das Atelier ist das kreative Zentrum des Hortes. In diesem Raum ist (fast) alles möglich was die künstlerischen herzen unserer Kinder so benötigen. Egal ob das Zeichnen mit Stiften oder Pinseln, basteln, modellieren oder sogar stricken, im Atelier bleiben keine Wünsche offen. Die Kinder können aus einer großen Vielfalt von den unterschiedlichsten Materialien auswählen und ihre Ideen verwirklichen.

 

Lounge

Die Lounge bietet den Kindern die Möglichkeit zur Ruhe und Entspannung. Die Kinder haben hier die Möglichkeit sich zu verkleiden, zu lesen oder auch neue Dinge zu erproben Die Lounge bietet mit einem riesigen Spiegel auch die perfekte Grundlage für die Tanz- und Yoga AG.

 

Bauraum

Im Bauraum können die Kinder Bauen und Konstruieren. In verschiedenen Bereichen können sie mit unterschiedlichen Möglichkeiten tolle Bauwerke entstehen lassen. Die Kinder können hier ihrer Kreativität und Fantasie freien Lauf lassen.

 

Außengelände

Das Außengelände ist gleichzeitig der Schulhof der Werner – Seelenbinder Grundschule. Ein großer Sandkasten mit Klettergerüst, unterschiedliche Schaukeln und viel freie Fläche laden zum individuellen Spielen ein. Zusätzlich können wir den Sportplatz der Schule und den Bolzplatz nutzen.