Kontakt

Otto-Grotewohl-Str. 10
03222 Lübbenau

 Telefon (03542) 83423
 Telefax (03542) 872054

E-Mail

Link verschicken   Drucken
 

Hausaufgabenerledigung

Unser Hausaufgabenkonzept

In Absprache mit dem Lehrerkollegium unterstützen wir die Anfertigung der Hausaufgaben folgendermaßen:

 

Allgemein

Alle Kinder haben die Möglichkeit ihre schriftlichen Aufgaben im Hort zu erledigen. Alle mündlichen Aufgaben, wie lesen, Kopfrechnen, Malfolgen lernen, schneiden, kleben und die Kontrolle der Hausaufgaben ist die Verpflichtung der Eltern. Der Erzieher gibt den Kindern Hilfestellung bei den Hausaufgaben. Zu beachten ist, dass wir keine Hilfslehrer sind und die Hausaufgabenbetreuung nur eine von vielen Aufgaben, nicht unsere Hauptaufgabe ist.

 

Wir stehen den Familien unterstützend zur Seite, die Hauptverantwortung für die Erledigung der Hausaufgaben verbleibt bei den Eltern. Die Hausaufgabenzeit ist dem Biorhythmus der Kinder angepasst.

 

Die gesetzlich vorgegebenen Hausaufgabenzeiten sind:

  • 1. Klassen: 30 Minuten
  • 2. und 3. Klassen: 50 Minuten
  • Ab 4. Klasse: 60 Minuten

 

Hausaufgaben für Kinder in der Klassenstufe 1

Die Kinder der ersten Klassen werden bei den Hausaufgaben individuell betreut. Sie erledigen ihre Hausaufgaben im Klassenraum zusammen mit dem Bezugserzieher. In den ersten Klassen wird bei uns auf die Vollständigkeit, Sauberkeit und Richtigkeit der Aufgaben geachtet.

 

Hausaufgaben für Kinder in der Klassenstufe 2

Auch die Kinder der zweiten Klasse erledigen ihre Hausaufgaben in ihrem Klassenraum. Der Bezugserzieher gibt, wenn nötig, Hilfestellungen. In der zweiten Klasse achtet der Bezugserzieher auf die Vollständigkeit und Sauberkeit der Aufgaben. Die Richtigkeit der Hausaufgaben steht nicht mehr im Fokus.

 

Hausaufgaben für Kinder ab der 3. Klassenstufe

Für die Kinder ab der dritten Klasse steht den Kindern von 12-15 Uhr ein Hausaufgabenzimmer zur Verfügung.

 

Die Kinder suchen selbstständig das Hausaufgabenzimmer zur Erledigung der Hausaufgaben auf. Es stehen den Kindern Hilfsmittel, Nachschlagewerke, Rechenhilfen, Lineale und Bleistifte zur Verfügung. Ein Erzieher übt die Aufsicht aus und gibt ggf. kleine Hilfestellungen.

 

Das Aufsuchen des Hausaufgabenzimmers ist mit einer Freiwilligkeit verbunden und verbleibt in der Selbstorganisation der Kinder.

 

Kinder die mit dem Bus fahren, bekommen nach Wunsch, die Gelegenheit ihre Aufgaben im Hausaufgabenzimmer zu erledigen.